• stupormundi

SCHWIMM-AG


Schwimmunterricht für die ganze Schule


Ganz in der Nähe von El Salado liegt ein tolles Thermalbad. Einige Schwimmbecken sind super zum Plantschen und Spielen und andere sehr geeignet, um dort Schwimmen zu lernen. Viele Kinder der Schule können nicht schwimmen und deshalb sollen alle Kinder von der 3.Klasse bis zum Abschlussjahrgang die Möglichkeit bekommen, es zu erlernen. Jeden Donnerstagvormittag steigen wir mit einer anderen Klasse in den Schulbus und machen einen kleinen Ausflug. Viele Kinder freuen sich schon Tage davor auf die Exkursion und bringen Schwimmringe, Quietscheentchen oder Kuscheltiere zum Spielen mit.


Da es nicht alltäglich ist, dass die Kinder ins Wasser gehen, haben viele auch etwas Respekt davor. Sich im Wasser sicher zu fühlen und darin fortbewegen zu können, ist einfach klasse, um ein Körpergefühl zu bekommen und mehr Vertrauen zu sich selbst zu erlangen. Es ist schön, mit anzusehen, wie sich einige Kinder nach langem Ringen mit ihren Ängsten trauen und ein richtiges Erfolgserlebnis haben. Einige Kinder schaffen es sogar in kürzester Zeit selbst zu schwimmen und verlassen danach strahlend das Becken.


Nachdem sich alle wieder umgezogen haben setzen wir uns immer gemeinsam hin und jeder legt etwas mitgebrachtes für das Mittagessen für alle in den Kreis. Danach steigen alle zufrieden und satt in den Bus.


(Autorinnen: Carla Scheer und Nuria Rojas)

stupor mundi e.V.

Verein zur Förderung lokaler Projekte in der Comunidad Llangahua (Ecuador) in den Bereichen Soziales, Umwelt und Bildung

  • Facebook
  • Instagram

Kontakt      Impressum      Datenschutz

© 2023 by Make A Change.
Proudly created with Wix.com