Freiwilligendienst

unspecified.jpg

Voraussetzungen

  • Neugierde und Offenheit

  • Teamfähigkeit und Kreativität

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

  • mindestens Grundkenntnisse der spanischen Sprache

  • Bereitschaft für eine Aufenthaltsdauer von neun bis zwölf Monaten

IMG_1658.JPG

Aufgabenbereiche

  • Nachmittagsprogramm für und mit Kindern (spielen, malen, basteln)

  • Hausaufgabenhilfe

  • Unterstützung im Unterricht (Kindergarten, Grundschule, landwirtschaftliches Gymnasium)

  • Angebot einer Nachmittags-AG (z.B. Lese-AG, Koch- und Back-AG, Tanz-AG)

  • individuelle Projekte

csm_12248252_10207861020552302_109783956

Das bieten wir

  • Spannende, abwechslungsreiche Arbeit mit viel Platz für Kreativität und eigene Ideen

  • Betreuung durch die Ansprechpartner_innen vor Ort

  • kostenlose Unterbringung im Gästehaus in Llangahua

  • Unterbringung inkl. Verpflegung in einer Gastfamilie in Ambato an den Wochenenden

  • 110 $ Taschengeld im Monat

  • 300 € Zuschuss für einen Sprachkurs in Quito

  • projektspezifisches Vor- und Nachbereitungstreffen (je ein Wochenende)

97357758_558287588204586_5514362825490825216_n.jpg

Eigenleistung

Die Kosten für Flug, Visum und Versicherungen werden von den Freiwilligen selbst getragen.

Bewerber*innen, die nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, können formlos eine höhere finanzielle Unterstützung durch den Verein beantragen.

SAM_0570.JPG

Bewerben

  • Der nächste Turnus des Freiwilligendienstes beginnt im August 2023. Die Bewerbungsfrist ist am 31.01. 2023.

  • Ausnahmsweise sind zwischen März und Juli 2022 auch kürzere Aufenthalte möglich (mind. 2 Monate).

  • Interessierte können über stupor-mundi@gmx.net Kontakt aufnehmen. Wir beantworten gerne eure Fragen!

  • Bewerbungen (Lebenslauf & Motivationsschreiben) nehmen wir ebenfalls über diese E-Mailadresse entgegen.