Kunsthandwerkerinnen-Gruppe "MAKI"

Shigra von Gladys M.

Seit August 2019 gibt es in El Salado eine Gruppe von Kunsthandwerkerinnen, die sich einmal im Monat in der Hospedería trifft. Dort arbeiten sie gemeinsam an Produkten und besprechen Designs, Farbkombinationen und Verkaufsmöglichkeiten. Aktuell stellen sie hauptsächlich „Shigras“ her, fein gehäkelte Taschen, die im ecuadorianischen Hochland vor allem zu Festtagen genutzt werden. Auch Schmuck, Schals und Pullover sind zur Zeit in Arbeit.

Wir als Verein unterstützen die Gruppe, indem wir ihnen einen Marktzugang in Deutschland ermöglichen. Der Gewinn kommt dabei komplett den Kunsthandwerkerinnen zugute, die sich dadurch eine weitere, wenn auch kleine, Einkommensquelle erschließen können. Bei den Gruppentreffen sind meist auch César Tixilema und unsere Freiwilligen dabei. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht Reisen zu anderen Kunsthandwerker_innen organisieren, um sich auszutauschen und sich inspirieren zu lassen.

Im Dezember 2019 verkaufte die Gruppe ihre Produkte das erste Mal auf dem Markt in Baños.

stupor mundi e.V.

Verein zur Förderung lokaler Projekte in der Comunidad Llangahua (Ecuador) in den Bereichen Soziales, Umwelt und Bildung

  • Facebook
  • Instagram

Kontakt      Impressum      Datenschutz

© 2023 by Make A Change.
Proudly created with Wix.com